<acronym id="6usk0"><small id="6usk0"></small></acronym>
<acronym id="6usk0"></acronym>
<rt id="6usk0"><optgroup id="6usk0"></optgroup></rt>
<acronym id="6usk0"></acronym> <tr id="6usk0"><optgroup id="6usk0"></optgroup></tr>
<acronym id="6usk0"><small id="6usk0"></small></acronym>
<acronym id="6usk0"></acronym><tr id="6usk0"><optgroup id="6usk0"></optgroup></tr><tr id="6usk0"><xmp id="6usk0">
<acronym id="6usk0"><small id="6usk0"></small></acronym><rt id="6usk0"></rt>
<rt id="6usk0"></rt>

Thema:

Tibet: 30 tibetische Patienten mit angeborenen Herzkrankheiten bekommen kostenlose Operationen

Datum: 19.07.2019, 14:45 Quelle: China Tibet Online

Das Bild zeigt das Fenster des Operationssaals. Die ?rzte bereiten sich auf die Operation vor.

Am 16. Juli bekamen 30 Patienten in Tibet, die an angeborenen Herzkrankheiten litten, eine kostenlose Operation.

Informationen zufolge findet die ?Kostenlose Behandlung für Patienten mit angeborenen Herzkrankheiten“, die gemeinsam vom Roten Kreuz des Autonomen Gebiets Tibet, dem tibetischen Fukang-Krankenhaus und dem zweiten westchinesischen Krankenhaus der Sichuan-Universit?t organisiert wird, mittlerweile in Lhasa statt.

Seit dem 16. hat die Expertengruppe innerhalb von drei Tagen konzentriert interventionelle Herzoperationen für 30 Patienten mit angeborenen Herzkrankheiten aus den St?dten Nagqu, Lhasa, Nyingchi und Shigatse durchgeführt. Unter den Patienten ist der jüngste 14 Monate und der ?lteste 21 Jahre alt. Sie litten an verschiedenen Krankheiten, darunter persistierendem Ductus arteriosus, Atriumseptumdefekt und Ventrikelseptumdefekt.

Elf Patienten mit angeborenen Herzkrankheiten aus dem Kreis Lhari werden kostenlos behandelt. Das tibetische Fukang-Krankenhaus hat nicht nur die Kosten für die Operation und Medikamente aller Patienten erlassen, sondern auch die Reisekosten der Patienten und ihrer Familien bezahlt und bietet ihnen 1000 Yuan Zuschuss zum Lebensunterhalt.

Die Veranstaltung findet auf Initiative des tibetischen Fukang-Krankenhauses statt und wird auch von dem Krankenhaus gew?hrleistet. Die gesamte Investition betr?gt 1,5 Millionen Yuan.

Liao Yidong vom Roten Kreuz des Autonomen Gebiets Tibet sagte, die Veranstaltung habe in den tibetischen land- und viehwirtschaftlichen Gebieten das Ziel, dass Menschen nicht durch Krankheiten arm werden oder wieder in die Armut zurückkehren, und f?rdere zugleich den Austausch und die Zusammenarbeit zwischen den Experten für die interventionelle Behandlung der Herzkrankheiten in Zentralchina und den medizinischen Mitarbeitern in Tibet sowie die Verbreitung und Anwendung der fortschrittlichen Technik der interventionellen Behandlung der angeborenen Herzkrankheiten auf dem tibetischen Hochland.

(Redakteur: Daniel Yang)

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

W020190709308478509182.jpg
12345
波浪捕鱼 捕鱼之海底捞首页| 电竞下注平台| 真人对赌注册平台| 娱乐棋牌游戏| 大河棋牌平台